Publikation

Im Oktober 2017 ist der aus den drei Symposien hervorgegangene und von Andreas Schwab und Mona De Weerdt herausgegebene Sammelband Monte Dada - Ausdruckstanz und Avantgarde beim Berner Stämpfli Verlag auf Deutsch und Italienisch erschienen. 

Inhaltsangaben

Monte Dada - Ausdruckstanz & Avantgarde
Dada in Zürich und Tanz- und Lebensreform auf dem Monte Verità. An diesen beiden Orten ereigneten sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts prägende ästhetische und gesellschaftliche Umbrüche. 1913 eröffnete Rudolf von Laban auf dem Monte Verità seine Schule für Bewegungskunst, 1916 gründeten Hugo Ball und eine Gruppe Künstler und Literaten das Cabaret Voltaire in Zürich. Bald schon kam es zu Begegnungen und künstlerischen Zusammenarbeiten zwischen den Protagonisten der Dada-Bewegung und den Tänzerinnen der Laban Schule.

Anhand einer Reihe von Aufsätzen erforschen Fachleute verschiedener Sparten die ideologischen, künstlerischen und personellen Verbindungen zwischen der Zürcher Dada-Bewegung und dem Laban-Kreis. 

Monte Dada - danza espressiva e avanguardia
Dada a Zurigo e il movimento per la vita sana e la riforma della danza sul Monte Verità. Questi due luoghi all’inizio del XX secolo sono teatro di mutamenti profondi sotto il profilo estetico e sociale. Nel 1913 Rudolf von Laban inaugura la sua scuola di arte del movimento, nel 1916 Hugo Ball e un gruppo di artisti e letterati fondano il Cabaret Voltaire a Zurigo. Presto i protagonisti del movimento dada e le danzatrici della scuola Laban si incontrano e avviano collaborazioni artistiche. 

In una serie di saggi, specialisti di diverse discipline esplorano i legami ideologici, artistici e personali tra il dadaismo zurighese e la cerchia attorno a Rudolf von Laban

Mehr Infos und Buchbestellung unter: https://www.staempfliverlag.com/detail/ISBN-9783727279379//Monte-Dada---Ausdruckstanz-und-Avantgarde